Baumschule Horstmann/Pflanzenschutz

Stöppach 700 Jahre

Stöppach

Stöppach wurde 1317 erstmals als Stetebach urkundlich erwähnt.
Anfang des 14. Jahrhunderts lag Stöppach im Herrschaftsbereich der Henneberger. 1353 kam der Ort mit dem Coburger Land im Erbgang zu den Wettinern und war somit ab 1485 Teil des Kurfürstentums Sachsen, aus dem später das Herzogtum Sachsen-Coburg hervorging. Stöppach gehört seit Jahrhunderten zum evangelisch-lutherischen Kirchensprengel von Scherneck.
------------------weitere Hinweise zur 700 Jahrfeier finden Sie hier------------------------